Kurznachrichten
Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.

St. Anna Kirche in Niendorf/ a.d.St.

Diesen größten sakralen Fachwerkbau im Lauenburger Land ließ der Patron von Scharffenberg 1581 auf dem Fundament einer älteren Kapelle erbauen.

Obwohl über 200 Jahre an dieser Kirche gebaut wurde, wirkt sie wie ein Kleinod aus einem Guss.

 

Die hellgrauen Eichenbalken und die Epitaphe geben dem Kirchenschiff eine warme Atmosphäre. Die Decke wird von geschweiften Kopfbändern getragen.

Im Ostteil mit weiblichen und männlichen Gestalten bemalt, mit nackten Oberkörpern.

 

Im Zeitalter des Rationalismus fand man das „scandaleus" und versteckte sie unter grauer Farbe.

Sehenswert ist auch das Lutherportrait von 1579.

 

Der Taufstein ist modern, die Taufschale aber alt. Sie stellt Maria und den Engel Gabriel dar.

 

Die Kirche ist zu besichtigen vom 1. Mai bis zum Erntedanksonntag an jedem Sonn- und Feiertag von 11.00-16.00 Uhr (Angaben ohne Gewähr).